FAHRLEHRERSCHMIEDE MÜNCHEN

Fahrlehrer werden. Zukunftssicher bleiben!

JETZT FAHRLEHRER WERDEN

Ausbildung und Beruf mit Zukunft und Jobsicherheit!!

  • Ausbildungsbeginn:
    15. April 2024
    14. Oktober 2024

Fahrlehrer bewegen die Zukunft & wir bewegen Dich!

  • Warum Fahrlehrer werden? Wenn Du gerne mit Menschen arbeiten möchtest, verantwortungsvoll und kommunikationsstark bist, Du Erfolgserlebnisse suchst und Deine Fahrschüler auf dem Weg zur Mobilität begleiten möchtest, dann ist der Beruf des Fahrlehrers genau das Richtige für Dich!
  • Berufsvorbereitende Ausbildung – Deine Ausbildung ist Vorbereitung für den Berufsalltag als Fahrlehrer: Nicht nur Theorie, sondern praxisnah!
  • Förderungen und Kostenübernahme möglich – Deine Ausbildung kann für Dich vollkommen kostenlos sein. Zu den Förderungen beraten wir Dich gerne!
  • Neuste Lehrmethoden – Modernste Ausstattung und Lernsysteme unserer Fahrlehrerausbildungsstätte helfen Dir in Deiner Ausbildung!

Termine

Dein Einstieg in den Beruf als Fahrlehrer beginnt mit der Ausbildung Fahrlehrerlaubnisklasse BE.

Fahrlehrer Klasse BE

  • 15. April 2024
  • 14. Oktober 2024

Du möchtest unverbindlich & kostenlos mehr erfahren? Dann schau bei einem unserer spannenden Infoabende vorbei!

Infoabend: Fahrlehrer Klasse BE

Du bist bereits Fahrlehrer? Es darf noch mehr sein? Bei uns kannst du auch die weiteren Fahrlehrerlaubnisklassen machen.

Erweiterung der Klassen A, C/CE & D/DE

Alles über Deine Ausbildung

  • DIE AUSBILDUNG

  • Im Rahmen der Fahrlehrerausbildung werden Dir alle grundlegenden Kompetenzen, Fertigkeiten und Berechtigungen für die Tätigkeit als Fahrlehrer vermittelt. Unsere fundierte Ausbildung ist an die geforderten Bedingungen des Marktes angepasst und liegt in vielen Bereichen weit über dem gesetzlich geforderten Maß. So genießt Du die bestmögliche Ausbildung und hast die Chance, in einen Beruf mit Zukunft „einzusteigen“.
  • VORAUSSETZUNGEN

    • Mindestalter: 21 Jahre
    • Fahrerlaubnis Klasse BE (Klasse B mind. 3 Jahre)
    • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine dementsprechend gleichwertige Vorbildung
    • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
    • Nachweis der körperlichen und geistigen Eignung

Förderung & Kostenübernahme

  • BERATUNGSGESPRÄCH
    Wir setzen uns gerne in einem individuellen Beratungsgespräch mit Dir zusammen und arbeiten Deine Möglichkeiten der Förderung aus.
  • FÖRDERUNGEN
    Förderungen sind zum Beispiel möglich durch Agentur für Arbeit oder Jobcenter, Aufstiegs-BAföG, Rentenversicherung, Chancenqualifizierungsgesetz,Berufsgenossenschaft oder BFD der Bundeswehr.

Unsere Ausbildung

Das Wichtigste in Kürze erklärt – insgesamt dauert die Fahrlehrerausbildung ungefähr 12 Monate. Nach der Grundausbildung BE darfst Du Fahrschüler in einem PKW ausbilden.

Theorie

Die theoretische Ausbildung findet in unserer Fahrlehrer-Ausbildungsstätte in Aschheim bei München statt. Hier wird Dir durch unsere Dozenten nicht nur das Wissen für das erfolgreiche Bestehen der Prüfung vermittelt, sondern alles, was Du für Deinen späteren Berufsalltag brauchst.

  • Einführungsphase zum gegenseitigen Kennenlernen der Teilnehmer untereinander und des Berufsbildes in der Fahrlehrerausbildungsstätte mit 2-wöchiger Hospitation in einer Ausbildungsfahrschule
  • 8-monatige theoretische Ausbildung

Praxis

Im Praktikum setzt Du Dein theoretisches Wissen in die Praxis um und bildest nach und nach selber Deine eigenen Fahrschüler:innen aus, dieses immer in enger Zusammenarbeit mit Deinem Ausbildungsfahrlehrer/ Deiner Ausbildungsfahrlehrerin. Wenn Du Dich sowohl in der Praxis als auch im Theorieunterricht sicher genug fühlst, meldest Du Dich für die letzten Prüfungen, den Lehrproben an. Sobald Du diese erfolgreich abgelegt hast, bist Du offiziell Fahrlehrer/in.

  • Insgesamt: mindestens 4-monatiges Lehrpraktikum in einer Ausbildungsfahrschule

Das sagen Andere

© 2023 Fahrlehrerschmiede

Impressum  Datenschutzerklärung